Was ist Korbball?

Korbball wird im Sommer auf dem Rasen mit sechs Spielern und im Winter in der Halle mit fünf Spielern pro Mannschaft gespielt. In beiden Fällen sind maximal sechs Auswechselspieler erlaubt.
Laut Reglement dauert ein Nationales Meisterschaftsspiel 2 x 20 Minuten und ein Kantonales 2 x 15 Minuten. Zwischen den Spielzeiten gibt es 2 Minuten Pause.

Der Ball ähnelt einem Fussball. Der Umfang des Balles beträgt 68 bis 72 cm und das Gewicht liegt zwischen 500 und 550 Gramm.

Der Korb befindet sich in einer Höhe von drei Metern und hat einen Durchmesser von 45 cm. Es befindet sich (im Gegensatz zum Basketball) kein Brett hinter dem Korb. Wird aufgrund der Hallenverhältnisse mit Basketballkörben gespielt, so zählt der Treffer nur, wenn das Brett dabei nicht vom Ball Berührt wird.